Schmerztherapie

tl_files/pictures/impressionen/goldakupunktur.jpgFür eine dauerhafte Linderung bei Gelenkschmerzen Ihres Tieres setzten wir die Goldakupunktur ein.

 

Bitte sprechen Sie uns an!

Informationen zum Thema Goldakupunktur

Was ist eine Goldakupunktur?

Eine neue schonende Dauerhilfe für chronisch schmerzhafte Gelenkserkrankungen bei Hunden und auch Katzen (z.B. Hüftdysplasie (=HD), Ellbogendysplasie, Kniegelenksarthrosen, Wirbelsäulenveränderungen und deren Folgen..)!
Seit den 70er Jahren wird diese Technik (umfassend konservative Orthopädie) in den USA, der Schweiz sowie in den letzten Jahren vor allem auch in Österreich mit durchschlagendem Erfolg praktiziert: Tausende Hunde, vor allem großer Rassen, mit schweren Hüft-, Ellbogen- oder Wirbelsäulenproblemen, wurden erfolgreich behandelt.

Zuletzt aktualisiert am 03.06.2012 von Administrator.

Worauf kommt es bei der Goldakupunktur an?

Der Erfolg der Golddrahtimplantation liegt in der umfassenden Diagnostik. Diese zielt auf eine Erfassung aller relevanten Schmerzsituationen im gesamten Bewegungsapparat. Der normale Verlauf z.B. einer HD führt nämlich über schmerzbedingte Schonhaltungen letztendlich zu Überlastungen bis hin zu Arthrosen aller großen Gelenke und der Wirbelsäule. Dort setzt die Golddrahtimplantation erfolgreich ein: wir behandeln nicht nur den Ausgangspunkt, sondern alle nachweisbaren, chronischen (wenn auch sekundären) Gelenksprobleme im weitesten Sinn.

Zuletzt aktualisiert am 03.06.2012 von Administrator.

Was wird eigentlich bei einer Goldakupunktur gemacht?

Nach einer sorgfältigen Diagnose (Untersuchung, Betrachtung des Gangbildes und Röntgen) werden an Punkte die nach Regeln der Akupunktur und Neuraltherapie ausgewählt werden, in Narkose Golddrahtstäbchen (3*1*1 mm) über kleine ca. 0,5 cm große Hautschnitte eingeführt. Der Eingriff dauert je nach Schwere der Erkrankung in der Regel zwischen zwei und drei Stunden. Die Golddrahtstücke wachsen ohne weitere Probleme im Gewebe ein und verbleiben ein Leben lang an ihrer gewünschten Stelle. Sie wandern nicht und entfalten ihre Wirkung lebenslänglich! Danach wird ein spezielles Bewegungstraining verordnet, um dem dann wieder schmerzfrei laufenden Tier Aufbau von Muskeln zu ermöglichen.

Der Wirkmechanismus der Golddrahtimplantation besteht somit in einer Schmerzbeseitigung die dann wieder vermehrte Bewegung möglich macht. Die daraus resultierende Kräftigung der Muskulatur, der Sehnen und der Bänder hilft dem Tier, die Defizite an den primär erkrankten Gelenken zu kompensieren.

Zuletzt aktualisiert am 03.06.2012 von Administrator.

Bei welchen Patienten macht die Golddrahtimplantation Sinn?

Ältere Tiere mit bereits bekannten und offensichtlichen Problemen erhalten damit Lebensqualität aufgrund der erzielbaren Schmerzfreiheit.

Jüngere Tiere kann aus einer bereits vorhandenen Schonhaltung geholfen werden um das Überspringen der Probleme auf andere Gelenke zu vermeiden

Selbst bei Hunden unter einem Jahr mit Frühzeichen der HD ist die Implantation angezeigt, um ihnen die Aussicht auf ein beschwerdefreies Leben zu geben.

Zuletzt aktualisiert am 03.06.2012 von Administrator.